Avignon

Bei starker Bewölkung und 16 Grad verabschieden wir uns vom Genfersee.
Während unseres Aufenthaltes und auf der Fahrt nach Avignon hingen

20150611_105613

die Wolken sehr tief und wir konnten die schöne Gegend leichter nicht wirklich erkennen.
Der Campingplatz „Camping du Pont d`Avigono  liegt gegenüber dem historischen Stadtkern. Über die 4 Sterne Auszeichnung kann man geteilter Meinung sein. Die Stellplätze sind sehr schön schattig und großzügig.Am Campingplatz ist ein Supermarkt der über die wichtigsten Artikel verfügt. Das Restaurant spricht uns nicht so an.

20150610_175104
Mit Mover hätte der Platz besser gentutzt werden können

11.06.15
Sightseeing in Avignon. Die Lage des Campingplatzes ist toll, wir haben uns entschieden, für  für den Hinweg in den historischen Bereich den Fußweg über die Brücke zu wählen. Nach ca. 20 Minuten haben wir unser Ziel erreicht. Den Palast der Päpste können wir leider nicht besichtigen, Hunde dürfen nicht mitgenommen werden  So schlendern wir durch die Gassen und Plätze und erfreuen uns an dem schönen Stadtbild. Teilweise können wir uns sehr schön im Schatten laufen, was bei Temperaturen um 30 Grad ganz angenehm ist. Für den Rückweg nutzen wir die kostenlose Fähre und sind dann nach 5 Min Fußweg von der Anlegestelle wieder am Campingplatz. Wer die Ruhe mag ist nicht gut aufgehoben, da der Autoverkehr von der starkbefahrenen Brück gut hörbar ist.
12.06.15
Unser Ausflug zur Pont du guard (http://www.pontdugard.fr) ist leider ausgefallen. In der Nacht hat es schon ordentlich geregnet. Unser Frühstück mussten wir wegen einsetzendem Regen unterbrechen. Den ganzen Tag hat es immer sehr starke Gewitter gehabt, so daß wir das Gefühl hatten die nächste Sintflut kommt. Entspannung und Relaxen war angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.